© Damir Khabirov - adobe.com

CARBOXY gegen Tränensäcke und als Turbo-Lifting

 

Die Mesotherapie ist eine intradermale Verabreichung von Wirkstoffen über mehrfach Mikro-Injektionen zur Korrektur ästhetischer Anliegen. Bei der Carboxytherapie wird medizinisches CO2 in das subkutane Gewebe injiziert, die eine starke Gefäß weitende Wirkung auf mikrozirkulatorischer Ebene hat, wodurch die Lipolyse im Gewebe erhöht wird. Die während dieses Verfahrens freigesetzten Toxine werden durch das Lymphsystem entfernt, wodurch der Hauttonus verbessert wird.

 

 

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine persönliche Beratung?

 

Jetzt anrufen  

 

 

 

Wunschtermin anfragen & reservieren

Zurück Nächste

 

 

 

Aus rechtlichen Gründen weise ich Sie darauf hin, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände liegen kann. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der hier vorgestellten Therapierichtung selbst. Nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d.h. evidenzbasierten Studien, die die Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen.